Christlicher Musikverband Schweiz
Association Suisse des Musiques Crétiennes
français english
fr | en

Jubiläumsgala zu 25 Jahren Dirigent Fritz Graber

Publiziert am 16. Oktober 2015 von Media | Teilen | Twittern

graber

Am Samstag, 17.Oktober 2015, feiert der Posaunenchor Ochlenberg das 25-Jahr-Jubiläum seines Dirigenten Fritz Graber. An einer Jubiläumsgala spielen die Brass Band Posaunenchor Lützelflüh-Grünenmatt und die Brass Band Berner Oberland. In beiden Vereinen war Fritz Graber einige Zeit aktiv als Dirigent oder Bläser aktiv.

Der Posaunenchor Ochlenberg aus dem Oberaargau (Kanton Bern) spielt an verschiedenen Anlässen, in Konzerten, Gottesdiensten oder Ständli. In vielfältigen Kompositionen möchte der Posaunenchor Gott loben, meistens mit Tönen und ohne Worte. Die Musik soll ansteckend wirken, Begeisterung wecken oder zum Nachdenken anregen.

Leidenschaft für die Posaunenchor-Arbeit

Genau diese Ziele erreicht der Posaunenchor immer wieder dank ihrem Dirigenten Fritz Graber. Vor 25 Jahren hat Graber den Dirigentenstab des Vereins von seinem Vater übernommen. In den zurückliegenden Jahren konnte er mit dem Verein sehr viele Höhepunkte feiern: all die Teilnahmen an den Posaunentagen und später an den Christlichen Musiktagen, die alljährlichen Kirchenkonzerte oder der Auftritt beim Festakt des Eidgenössischen Schwing-und Älplerfestes 2013 in Burgdorf. Im Jahr 2014 nahm der Posaunenchor erstmals am Kantonal Bernischen Musikfest teil und erreichten auf Anhieb Rang 7 in der zweiten Stärkeklasse Brass Band.

Fritz Graber dirigiert den Posaunenchor Ochlenberg mit grossem Engagement, zudem leitet er auch die Jugendmusik «Young People Brass». Seine musikalische Kompetenz, sein Umgang mit Bläsern und Bläserinnen, seine Gabe, Anfänger und Fortgeschrittene gleichermassen zu begeistern und seine grosse Leidenschaft für die Posaunenchor-Arbeit sind für den Posaunenchor Ochlenberg ein grosser Segen.

1200 Proben und 225 Konzerte

Zum veranschaulichen der grossen Leistung, welche Fritz Graber in den vergangenen 25 Jahren geleistet hat, hier noch einige Zahlen: Es waren etwa 1200 Proben, die Graber geleitet hat. Weiter sind es zirka 550 Auftritte, davon etwa 225 Konzerte, welche er mit dem Verein vorbereitet und vorgetragen hat. Seine Ausbildung zum Dirigenten hat er 1993 am Konservatorium Luzern abgeschlossen. Nebst seinem Engagement als Dirigent des Posauenchor Ochlenberg hat Graber auch acht Jahre (1993-2001) den Brass Band Posaunenchor Lützelflüh-Grünematt dirigiert.

Der Posaunenchor Ochlenberg feiert nun das Jubiläum seines Dirigenten mit einem Galakonzert am 17. Oktober 2015 um 20.00 Uhr in der Mehrzweckhalle Thörigen. Zur Gala aufspielen werden der Brass Band Posaunenchor Lützelflüh-Grünenmatt und die Brass Band Berner Oberland.

Tickets für die Jubliäumsgala sind online verfügbar.

Text: Esther Wüthrich